MTB-Strecken

Parapluie Strecke

Höhenprofil

34,49 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 34,49 km
  • Aufstieg: 698 Hm
  • Abstieg: 727 Hm
  • Dauer: 3:00 h
  • Niedrigster Punkt: 244 m
  • Höchster Punkt: 613 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Details für: Parapluie Strecke

Kurzbeschreibung

Der Naturpark und die Perchtoldsdorfer Heide sind die bestimmenden und beeindruckenden Ingredienzien dieser Tour. Umfassende Panoramaausblicke, der ständige Wechsel zwischen Wald und Lichtung und die vielen Schutzhütten und Gasthäuser am Weg ergeben ein reizvolles Medley vieler Wienerwald-Liebenswürdigkeiten.

Beschreibung

Die Tour beginnt gleich mit dem Highlight schlechthin, nämlich mit einer Fahrt durch die Perchtoldsdorfer Heide, eine Steppe am Rande der Bundeshauptstadt und ein ÖkO-Reservat von internationalem Rang. Die Safari durch dieses Naturjuwel dauert nicht lange, aber sie beeindruckt: links und rechts pannonisch anmutender Trockenrasen, spärlicher Pflanzenbewuchs und ein fortwährendes Gezirp, Geschwirr und Geraschel-wenn sich da als Kulisse nicht das Panorama über Wien bis zum Kahlenberg und Anninger auftäte, würden wir uns glatt in der Steppenlandschaft Kirgistans wähnen. Nach etwa 2,5 bis 3 Std. fahrt durch die wunderschöne Natur des Naturparks und einigen sehr schönen Rastplätzen gelangt man über die Sonnbergstraße und Berggasse wieder zurück zum Heidenparkplatz. Bitte beachten Sie, dass aus Naturschutzgründen das Befahren abseits der Straße nicht erlaubt ist!

Startpunkt der Tour

Heideparkplatz in Perchtoldsdorf

Zielpunkt der Tour

Heideparkplatz in Perchtoldsdorf

Wegbeschreibung

Perchtoldsdorfer Heide - Rastplatz Waldandacht - Gasthaus Kugelwiese zum Salzstanglwirt - Gasthaus Seewiese - Rastplatz Hochstraße - Schöffel Bergrettungshütte am Sporrer Hang - Sulzer Höhe - Sulz - Stangau - Wöglerin - Steingraben - Hirschentanz - Kraftplatz Sieben Eichen - Helenenquelle - Doktorberg - Wiener Hütte - Leopoldsdorfer Wald - Otto-Edelmann-Promenade - Ketzergasse - Hochstraße - Scholaugasse, Sonnbergstraße - Berggasse - Heideparkplatz

Parken

Heideparkplatz (berggasse/Lohnsteinstraße) in Perchtoldsdorf

Öffentliche Verkehrsmittel

mit der Straßenbahn 60 oder dem Bus 60A nach Rodaun

dort ca. 10. Minuten der Beschilderung zur Heide folgen

Weitere Infos / Links

Einkehrmöglichkeiten:
Franz -Ferdinand-Hütte www.franz-ferdinand-huette.at 
Teufelsteinhütte www.alpenverein.at 
Kammersteinerhütte www.kammersteinerhuette.at 
Gasthaus Kugelwiese zum Salzstanglwirt www.kugelwiese.at 
Gasthaus Seewiese www.gasthausseewiese.at 
Wiener Hütte www.members.aon.at/wienerhuette

Perchtoldsdorfer Heide www.perchtoldsdorfer-heide.at  

Tipp des Autors

Abstecher von der Perchtoldsdorfer Heide zur Kammersteinerhütte und die Josefswarte. Man wird mit einer tollen Aussicht belohnt!

„Trockenrasen sind extrem seltene und europaweit streng geschützte Lebensräume mit einzigartiger Tier- und Pflanzenwelt. Das Befahren der Heide-Trockenrasen abseits der Asphaltstraße ist daher verboten. Bitte um Berücksichtigung!"

Interessanter Link dazu: www.perchtoldsdorfer-heide.at